Mandana Taban 0

Freiheit fuer Jafar Panahi

354 people have signed this petition. Add your name now!
Mandana Taban 0 Comments
354 people have signed. Add your voice!
71%
Maxine K. signed just now
Adam B. signed just now

Free Jafar Panahi

On 20 December 2010, the public learned, with great anger and concern of the harsh sentence handed down to Iranian filmmaker Jafar Panahi.
Accused of being a dissident, he was condemned to six years’ imprisonment without remission, accompanied by a twenty-year ban on writing and making films, giving interviews to the press or leaving the country.
This is a drastic measure by the Iranian regime to silence its critics and an attack against the freedom of artistic expression and speech.

Jafar Panahi is one of the most internationally renowned Iranian filmmakers. His films have garnered numerous accolades, such as the Silver Bear for Offsideat at the Berlinale in 2006, the Golden Lion for The Circle at Venice Film Festival in 2000 and the Camera d’Or for The White Balloon at Cannes Film Festival in 1995.

International film organizations and professional associations have invited their members and filmmakers around the world to sign online petitions in protest against Jafar Panahi’s harsh sentence. In Germany and France intellectuals and film professionals are demanding the lifting of this sentence. We, too, protest against this injustice.

Jafar Panahi is representative of the numerous artists and intellectuals sentenced and imprisoned in Iran.
We, the signatories of this petition, demand the immediate and unconditional lifting of Panahi’s sentence and the release of all imprisoned artists and intellectuals in Iran.

********************************************** 

Freiheit für Jafar Panahi

Besorgt und entrüstet vernahm die Weltöffentlichkeit am 20. Dezember 2010 die Nachricht über die Verurteilung des iranischen Regisseurs Jafar Panahi.
Auf Grund seiner regimekritischen Äußerungen muss Panahi für sechs Jahre in Haft gehen. 
Darüber hinaus darf er 20 Jahre lang seinen Beruf nicht ausüben – er darf keine Filme drehen, keine Drehbücher schreiben und auch keine Interviews geben. Eine drastische Maßnahme des iranischen Regimes, um Kritiker mundtot zu machen, und ein Angriff auf die Freiheit der Kunst und die Redefreiheit.

Panahi zählt zu den im Ausland bekanntesten Regisseuren aus dem Iran. Er erhielt unter anderem bei der Berlinale 2006 den Silbernen Bären für sein Werk Offside. Im Jahr 2000 wurde er beim Filmfestival von Venedig für den Film Der Kreis mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet, 1995 gewann er die Goldene Kamera in Cannes mit dem Film Der weiße Ballon.

Internationale Filmorganisationen und Film-Berufsverbände fordern ihre Mitglieder und Filmschaffende auf der ganzen Welt auf, durch Unterzeichnung von Online-Petitionen gegen die Inhaftierung von Jafar Panahi zu protestieren. In Deutschland und Frankreich fordern Künstler und Kulturschaffende die Freilassung von Panahi. Auch wir möchten gegen diese Inhaftierung protestieren.

Wir betrachten Jafar Panahi stellvertretend für zahlreiche KünstlerInnen und Intellektuelle, die im Iran inhaftiert sind.
Wir, die Unterzeichnenden dieser Petition verlangen die sofortige und bedingungslose Freilassung von Jafar Panahi und allen anderen inhaftierten KünstlerInnen und Intellektuellen im Iran.

Links


Share for Success

Comment

354

Signatures