Her mit der Mindestsicherung 2.0!

Antje Lewis
Antje Lewis 0 Comments
291 SignaturesGoal: 500

obds-wien Petition!
(Papierversion: http://www.wien-sozialarbeit.at/wp-content/uploads/2011/05/obds-wien-petition-BMS20.pdf)

Her mit der Mindestsicherung 2.0!

Gemeinsam fordern wir soziale Fairness und echten "Kundenservice" statt Verwaltungssumpf mit versteckten Wohnbeihilfekürzungen! Seit der Einführung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) sind zahlreiche Unzulänglichkeiten sichtbar geworden. BMS-BezieherInnen kennen sie hautnah, ExpertInnen in der sozialen Arbeit erleben sie täglich in der Praxis.
(Ausführliche Infos: http://www.wien-sozialarbeit.at/bms20)

Wir fordern daher...
1. Niederschwelligkeit und ausreichende Hilfeleistung bei der Beantragung der Mindestsicherung
2. Stark verbesserte Zugänglichkeit zu den SozialarbeiterInnen in den Sozialzentren, und klare Trennung von Sozialarbeit und Verwaltung
3. Klare und einheitliche Regelungen für BMS-BezieherInnen bei Sperren
4. Mehr Personal für die Sozialzentren
5. Anerkennung der Mindestsicherung als Einkommen bei der Wohnbeihilfe
6. Verstärkte Kooperation zwischen den Sozialzentren und der MA 50, eventuell einheitliche Antragstellung für Mindestsicherung und Wohnbeihilfe
7. Einrichtung einer Ombudsstelle als Ansprechpartner bei Problemen mit Anstragstellung oder (Nicht-) Auszahlung der Mindestsicherung.

(In der Unterschriftenliste werden NUR dein Name und Kommentare angezeigt, sonst nichts.)

Sponsor

Österreichischer Berufsverband der SozialarbeiterInnen - Landesgruppe Wien, (wien@sozialarbeit.at) http://www.wien-sozialarbeit.at

Links

Comment

291

Signatures