Sign Petition

Petition gegen die Schließung des Kraftraumes im ZFG der TU-Chemnitz

175 Signatures Goal: 250

Die Leitung des Zentrums für Fitness und Gesundheit der Technischen Universität Chemnitz hat bekanntgegeben, dass der Kraftraum im ZFG zum Jahresende ersatzlos geschlossen wird. Dies möchten wir als Trainierende dieser Sportstätte so nicht hinnehmen und rufen deshalb alle Personen, die Interesse an einem Fortbestehen des Raumes haben, zur Unterschrift auf. Die Entscheidungsträger im Hochschulsport möchten den Sportlern anscheinend mit aller Macht ihre Politik des Gesundheitssports aufdrängen, ohne sich an deren tatsächlichen Wünschen zu orientieren.
Wie sich die Situation auf der verbleibenden Trainingsfläche ändert, wenn die regelmäßig trainierenden Kraftsportler sich künftig häufiger dort aufhalten, kann sich jeder selbst ausmalen, die Kapazität ist schlichtweg zu gering. Desweiteren wird ein wirklich leistungsorientiertes Sporttreiben nicht mehr möglich sein, was eine jahrzentelange Tradition der Körperkulturistik an der TU-Chemnitz zerstört, denn immerhin hat der Kraftraum bereits mehrere Landesmeister hervorgebracht. Wir hoffen, die ZFG-Führung mit dieser Petition zum Einlenken zu bewegen, doch dazu benötigen wir die Unterschriften ALLER, die mit der bisherigen Politik nicht einverstanden sind!

Links


Comment

158

Signatures

  • 4 years ago
    Robert Scherzer Germany
    4 years ago
  • 5 years ago
    Christian Schulz Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Hergert, Michael Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Patrick Seidel Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Gerd Windisch Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Sebastian Bergt Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Andi Weinhold Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Roland Mittag Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Bertram Stoltze Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Tom Brandenburg Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Daniel Schöne Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Chris Holz Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    André Wolfram Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Steffi Retzar Germany
    5 years ago
  • 5 years ago
    Felicitas Wünsch Germany
    5 years ago
See More