Gegen Premarin (PMU) Farmen / Against Premarin (PMU) Farms

Zehntausende schwangerer Stuten verbringen ihr ganzes Leben zusammengepfercht in Massentierfarmen in Kanada und den USA für die Herstellung des begehrten Medikamentes Presomen das aus dem Urin schwangerer Stuten gewonnen wird. Ihre Fohlen sind ein unerwünschtes "Nebenprodukt" dieser grausamen Praxis, und viele von ihnen enden in den Todesreihen der Schlachthäuser.


Pregnant mare`s urine, oder abgekürzt PMU oder auf deutsch: Urin von tragenden Stuten.
„Aus einer natürlichen Quelle stammend.“ So bezeichnet der Hersteller in der Verpackungsbeilage die Herkunft ihres Medikaments „Premarin.“
Presomen ist das in Deutschland am häufigsten verschriebene Östrogenpräparat und wird zur Zeit von ca. 1 Million Frauen eingenommen. Das Präparat wird in Hannover hergestellt.

Dass es sich bei der „natürlichen Quelle“ um ca. 75 000 Stuten handelt, die in rund 600 PMU- Farmen in den USA und Kanada, beinahe ihr ganzes Leben zusammengepfercht in Massentierfarmen in Kanada und den USA verbringen müssen, wird nicht erwähnt. Bei Frauen lassen sich mit dem Medikament Premarin unangenehme Störungen und Gewebeveränderungen bekämpfen, die in den Wechseljahren aufgrund der reduzierten körpereigenen Produktion des Hormons Östrogen auftreten. Weltweit wird zu 80% das Medikament Premarin, auch Presomen genannt, verschrieben. Zur Gewinnung des Grundstoffes für dieses Produkt müssen die Stuten trächtig sein. Während sieben Monaten (Oktober-April) der elf Monate dauernden Tragezeit werden die Stuten Tag und Nacht im Stall angebunden, damit der begehrte östrogenreiche Urin in einer fest an ihr Hinterteil gepressten Vorrichtung aufgefangen werden kann.

Leider können wir von Deutschland aus, diese Farmen nicht verbieten. Aber wir können mithilfe dieser Petition, die an "Solvay" und "Wyeth" gerichtet wird, unseren Teil zum Verbot der Produktherstellung in Deutschland beitragen.
_________________________________________________________

Pregnant mare ` see urine, or shortened PMU. „ From a natural spring coming. “ Thus the manufacturer calls the origin of her drug „ Premarin in the packaging addition. “ Presomen is the estrogen preparation most often prescribed in Germany and is taken at the moment from approx. 1 million women. The preparation is produced in Hannover.

The fact that it concerns with the " natural spring “ approx. 75,000 mares who must spend in about 600 PMU-farms in the USA and Canada, nearly her whole life packed together in mass animal farms in Canada and the USA, it is not mentioned. With women disagreeable disturbances and fabric changes let themselves fight with the drug Premarin which appear in the menopause on account of diminished production belonging to body of the hormone estrogen. Worldwide the drug Premarin is prescribed to 80%, called also Presomen. To the production of the raw material for this product the mares must be pregnant. While to seven months (October Aprils of eleven months of durable gestation period the mares are bound day and night in the stable, so that the popular urine rich in estrogen can be caught in a device firmly pressed in her back.

Sponsor

Pferdephysiotherapie Schüßler www.equiosteo.de

Links

German Information page
English Information page
Scary Video on Youtube

Discussion

  • Claudia Krauß das ist keine gute Haltung den Tieren gegenüber...dafür sollen keine Pferde, bzw.Fohlen sterben müssen !

  • Manuela Gräf Hört doch endlich auf mit dem Wahnsinn!!!!!!!! Das braucht niemand!!!!!!

  • Kristin Teiwes Ich verachte die Menschen, die so etwas tun nur um noch mehr Geld zu verdienen. Widerlich!

join the discussion

Recent signatures

  • username

    Nicole Hansen

    just now Comments: -
  • username

    Claudia Krauß

    just now Comments: das ist keine gute Haltung den Tieren gegenüber...dafür sollen keine Pferde, bzw.Fohlen sterben müssen !
  • username

    Heiko Böckl

    just now Comments: -
See more

Petition highlights

There are no highlights yet.