Petition gegen Tierausbeutung bei 'Germanys next Topmodel'

Am Donnerstag dem 13.05.2010 um 20.15 Uhr war es auf Pro Sieben mal wieder so weit. Heidi Klums "Topmodels" posierten mit dressierten Zirkuselefanten. Dass sich Elefanten diese Art der Behandlung gefallen lassen, ist nicht natuerlich. Man unterscheidet zwischen der Dressur eines wilden, und eines in Gefangenschaft lebenden Elefanten. Wilde Elefanten werden an Baumstaemme bis zur Bewegungslosigkeit gefesselt. Der "Pfleger" greift bei der Erziehung auf einen Elefantenhaken zurueck. Mit diesem wird der Elefant geschlagen und gestochen. Waehrend dieser Prozedur redet der Pfleger beruhigend auf den Elefanten ein. Die Resignation setzt aufgrund der Angst, des Schmerzes und des Hungers irgendwann ein. Elefanten die in die Gefangenschaft hineingeboren werden, werden ab ihrem zweiten Lebenstag "erzogen". Da der Elefant lernen soll, dass er den Pfleger nicht stoßen oder an die Wand druecken darf, wird auch hier auf die koerperliche Zuechtigung gesetzt. Der Seilzugapparat soll die Kraft zwischen dem Pfleger und dem Elefanten kompensieren. Hierbei werden die Hinterbeine zurueckgezogen, und der Elefant muss auf diesem Wege abliegen. Dem Tier werden stundenlang Fussfessel angelegt. Stehen gehört zu den Hauptdisziplinen, die ein erzogener Elefant pausenlos beherrschen sollte. Damit sich das Tier Kunststückchen etc. einprägt, wird es für richtige Taten mit einem kleinen Leckerchen belohnt, und für falsches Betragen durch Schläge (oder andere Methoden die Schmerz erzeugen) bestraft. In Zoos waren Strafen durch Elektroschocks, Säure in Hakenwunden, Zigarettenglut und Feuer noch bis vor kurzem aktuell. Im Zirkus wird von diesen Methoden auch heute noch gebrauch gemacht, da die schweren Kunststücke nur so zu vermitteln sind. Diverse Kunststücke (die der natürlichen Körperhaltung nicht entsprechen) belasten die Gesundheit des schweren Elefantenkörpers. In ihrer "Freizeit" dominiert die Langeweile. In freier Wildbahn streifen die Tiere den ganzen Tag umher. Da Elefanten zudem noch sehr intelligent sind, ruft der monotone Alltag häufig Verhaltensstörungen hervor. Lesen Sie mehr: http://elefanten.wikia.com/wiki/Zirkuselefanten Jede Methode der Wildtierdressur ist grausam und mit starken Schmerzen verbunden! Bitte lassen Sie nicht zu, dass Tiere zu bloßen Schauobjekten degradiert werden. Der Weg zur "Show" ist mit Schmerzen und Schikanen gepflastert. 'Germanys next Topmodel' setzte in der Vergangenheit schon einige fragliche Motive um (Wildtiere (wie das Loewenbaby) auf den Straßen von NY, mit Strass beklebte Kaefer..). Mode und Ethik müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Stellen Sie sich gegen das Motto "Ignoranz ist schick". Unterschreiben Sie hier gegen die Ausbeutung von Wildtieren Quellen: http://elefanten.wikia.com/wiki/Zirkuselefanten http://www.upali.ch/dressur.html

Links


Discussion

No comments yet.

join the discussion

Recent signatures

  • username

    Jewi, Germany

    4 years ago Comments: Echt erschreckend, dass Menschen aus dem 21. Jahrhundert es immer noch nicht verstehen bzw. verstehen wollen, dass Tiere etwas Wundervolles und Wertvolles ist und man mit ihnen nicht so umgehen kann und darf, wie eine Ware oder Stück Dreck!
  • username

    Michèle de Camp, Germany

    4 years ago Comments: -
  • username

    Sarah Möller, Germany

    4 years ago Comments: -
See more

Petition highlights

There are no highlights yet.