Feiern - aber richtig!

Jeder von uns Feier gerne, aber wie geht man vor, ohne gegen den Jugendschutz zu verstoßen oder in andere Schwierigkeiten zu geraten Viele Vorstände haben sich mit diesem Problem bei den Vorbereitungen und der Durchführung von Festen auseinanderzusetzen. Auch die Politik versucht, das Problem einzudämmen, was sich aber nicht immer leicht gestaltet. Doch nicht nur den Politikern, auch den Vorständen selbst, macht die derzeitige Entwicklung sorgen. Nachdem wir uns im Internet umgesehn haben sind wir auf einige interessante Vorschläge gestoßen, die teilweise auch schon erfolgreich umgesetzt wurden. Die Festdauer wurde in den meisten Fällen beschränkt und so vor allem die Gewalt, die größtenteils in den frühen Morgenstunden stattfindet, weitgehend eingedämmt. Allerdings auch nicht dermaßen, dass sich die jungen Leute im Anschluss noch privat zusammensitzen oder zum nächsten Event fahren müssten, denn endet eine Veranstaltung bereits um 1 Uhr, überlegen sich viele junge Leute noch woanders hinzufahren und weiterzufeiern bzw. eben auch trinken. Wir wollen nicht gegeneinander, sondern miteinander arbeiten. Deshalb hoffen wir, dass uns soviel wie möglich unterstützen, diesen Vorschlag zu unterstützen! Unsere Ziele: - eine einheitliche Regelung für den gesamten Landkreis Regensburg bei der Durchführung von Vereinsfesten - Erlaubnis zur Betreibung einer Schnapsbar unter bestimmten Voraussetzungen - Unseren Vorschlag auf der Webseite 1:1 übernehmen Unterstützt uns jetzt! Danke!

Sponsor

www.feiern-aber-richtig.de

Discussion

No comments yet.

join the discussion

Recent signatures

  • username

    Izmir Scheizegal, Germany

    5 years ago
  • username

    Böhm Tobias, Germany

    5 years ago
  • username

    Veronika Griesbeck, Germany

    5 years ago
See more

Petition highlights

There are no highlights yet.