Bonner AfrikaAfrika-Gaeste wollen ihr Geld zurueck

Als Gaeste der Veranstaltung AfrikaAfrika am 18.6.2009 in Bonn wollen wir vom Veranstalter Gabriel Concerts unsere Eintrittsgelder erstattet. Der Grund: Der Veranstalter hat die Zuschauer bewusst betrogen. Als die Veranstaltung verspaetet losging, war ihm klar, dass die meisten Artisten streiken und deshalb nur paar Szenen gezeigt werden. Von der uspruenglich gut zweistuendigen Veranstaltung wurden - inkl. langer Gesangseinlage - 35-40 Minuten gezeigt. Als Veranstalter wissentlich eine Kurzfassung des Programms anzubieten, um spaeter behaupten zu koennen, es haette stattgefunden, ist mehr als eine Frechheit. Es war im dem Moment geplanter Betrug!

Sponsor

Geschaedigter

Discussion

No comments yet.

join the discussion

Recent signatures

  • username

    Klaus Brux, Germany

    5 years ago Comments: Ich habe 5 Karten gekauft und bin total entäuscht.
  • username

    Klaus Brux, Germany

    5 years ago Comments: Ich habe 5 Karten gekauft und bin total entäuscht.
  • username

    Fendel, Germany

    5 years ago Comments: Mir liegt eine Mail der Afrikanische Zirkus GmbH vor, nach der "bei der Veranstaltung in Bonn alle Highlights der Hallenshow von AFRIKA! AFRIKA! aufgetreten sind". Das klingt schon anders als die Erklärung des Tourmanagers bzw. Gabriel Concerts wonach das komplette Programm gezeigt wurde.
See more

Petition highlights

There are no highlights yet.